Rückblick auf 2012 …

Slunicko am Valentinstag 2012 20121231-roter Saon  english/russisch

HAPPY NEW YEAR !
GLÜCKLICHES NEUES JAHR!
С НОВЫМ ГОДОМ !

Monika & Michael
Dezember 2012

Das Jahr 2012 hat es gut mit uns gemeint. Der Sieg, den ich in meinem Kampf gegen die tückische Krankheit im Jahr 2011 errungen habe, ist nachhaltig. Dieser glückliche Umstand gab uns den Freiraum ohne Einschränkungen zu planen – beruflich und privat – und unsere Ideen und Vorstellungen weitgehend umzusetzen.

Der fulminante Auftakt war das für uns nun schon zur Tradition gewordene Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im berühmten Musikvereinssaal in Wien. Diesmal dirigiert von Mariss Jansons sehr temperamentvoll und stark im Ausdruck, mit neuen Akzenten in der Programmgestaltung. Ein Abend bei Tafelspitz im legendären Plachutta mit den Kindern von Michael war ein weiteres, überaus erfreuliches und gemütliches Erlebnis zu Anfang dieses Jahres.

Ein Abend ganz anderer Art dann im März in Basel anlässlich der Schmuckmesse „Diamonds“ im „Les Trois Rois“ auf Einladung unserer lieben Freundin Regina. Ein wenig amüsiert und ziemlich gelassen „riskierten“ wir einen Blick in eine andere Welt, in der die Eitelkeiten auf dem Nährboden fundierter Finanzpolster seltsame Blüten treiben.

Eine Reihe von Kongressen in Tallin, Moskau, St. Petersburg, Cernobbio, Jerewan und Lviv hielt uns über die folgenden Monate in Atem. Vorbereitung von neuen Vorträgen, Erstkontakte mit interessanten Institutionen (z.B. Institut der Frühförderung in St. Petersburg, Schulen in Jerewan und Lviv) und Kontaktpflege mit alten Kollegen und Freunden waren durchaus spannend. Wir haben aussergewöhnliche Menschen aus St. Petersburg, Petropavlovsk, Lviv und Jerewan kennengelernt, mit denen wir hoffentlich über Jahre verbunden bleiben (Marija, Anna, Olga, Lilith, Uljana, Farhad, Natalya, Zaruhi).

Das Treffen mit den Neuvermählten Georgina und Stephen in Cernobbio und wenige Tage später bei uns zuhause war ein weiteres Highlight in diesem Jahr.

20121006-wir Felsen Aphrodite

Erholung gönnten wir uns im Süden unseres Heimatlandes Österreich – in Kärnten – und ganze zwei Wochen auf Zypern bei Sonne pur in herrlicher Landschaft und exquisiter Atmosphäre. Vielleicht bekannt, für uns immer wieder erstaunlich: meine Russischkenntnisse erweisen sich auch hier als sehr hilfreich – nicht nur in der Kommunikation mit dem Personal, sondern auch den Gästen und Einwohnern dieser Insel.

 

Und da waren auch noch zwei kleine Mädchen, denen ich durch die Lehnhardt-Stiftung helfen konnte. Shakira aus Bangaldesh und Leotrina aus Kosovo erhielten ein Nucleus Cochlear Implant – die eine in Mumbai, die andere in München – in beiden Fällen konnte ich einen Operateur gewinnen, der die Operation kostenlos durchführte. Dank den Professores Dr. M.K. und Dr. M.S.

Im Juli durfte ich dann 13 Upgrade Sprachprozessoren an Kinder in Jerewan übergeben – mein Aufruf an Familien in Deutschland und in der Schweiz fand Gehör – sie spendeten gebrauchte und nicht mehr benötigte Sprachprozessoren. Die Aktion wird auch in 2013 fortgesetzt.

Unsere PORA Fortbildungsveranstaltungen Live Online erfreuen sich einer stetig steigenden Teilnehmerzahl, sicherlich dank exzellenter Referenten, hoch aktueller Themen, aber auch einer effizienten Propagierung vor allem in Armenien und Kazachstan.

Im Dezember gab es erstmals ein Seminar in Jerewan in dem es nicht ausschliesslich um die Wissensvermittlung von Experten ging, sondern ein Treffen von Eltern, die ihre Erfahrungen austauschten und voneinander lernen. Dies betrachten wir als den Kern der neuen Möglichkeiten im Internet. Es sollte nun zu nachhaltigen Forumsdiskussionen in unseren Weblogs führen.

20130102-mit Rafael

Anfang November hatten wir noch einmal Anlass zu grosser, privater Freude. Am 3. entschloss sich Rafael, Sohn von Catharina (älteste Tochter von Michael) und Stefan das Licht der Welt zu erblicken.

Ein Jahr reich an interessanten Erlebnissen, neuen Heraus- forderungen und beglückenden Momenten ging zu Ende. Dafür sind wir dankbar.

Zuversichtlich sehen wir dem Neuen Jahr entgegen und wünschen in diesem Sinne Ihnen / Euch allen einen positiven Start in ein Jahr, das alle Erwartungen erfüllen möge.

This entry was posted in Looking_back. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *